15. Mai
19. Juli 2oo9

Rathausgalerie München

Vermittlung und Führungen

Die Ausstellung „Walden #3 – oder Die Schule des Lebens“ bietet eine gute Oberfläche, um mit Schüler/innen die eigene künstlerisch-ästhetische Arbeit im Schulalltag zu reflektieren. Sie zeigt zum einen die historische Genese der Kunstpädagogik in Bildern und ist damit gut vermittelbar. Es ergeben sich schnell Reflexionsmomente anhand der programmatischen Steuerung der Institution, ihrer Form und Inhalte, als auch der Kontingenzerfahrung anhand der von den Schüler/innen erlebten Lehr- und Lernpraxis.

Die Ausstellung will in dieser besonderen Hinsicht dezidiert die Schulen und ihre Vertreter/innen ansprechen. Ein Angebot zur Vermittlung und kritischen Reflektion der Ausstellung wird durch die Pädagogische Aktion / SPIELkultur e.V. München angeboten.

FÜHRUNGEN DURCH DIE AUSSTELLUNG FINDEN REGELMÄSSIG DONNERSTAGS UM 17 UHR SOWIE SONNTAGS UM 16 UHR STATT.
Die Führungen werden angeboten von Kunstpädagogik-Student/innen der Akademie der Bildenden Künste München. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Schulklassen und andere interessierte Gruppen können angemeldet werden unter: info@spielkultur.de oder 089-260 9208

Pädagogische Aktion / SPIELkultur e.V.
Leopoldstraße 61
80802 München